Platzordnung


Wir heißen Sie herzlich willkommen und wünschen Ihnen und ihrem vierbeinigen Freund einen angenehmen Nachmittag auf unserem Hundeplatz in der Wuhlheide. Disziplin,Rüchsichtnahme,Mitarbeit und gegenseitige Unterstützung sind oberstes Gebot auf unserem Hundeplatz und auch generell im Hundesport erforderlich. Jeder wird verstehen, das daher bestimmte Regeln unserlässlich sind, um einen reibungslosen Ablauf auf dem Platz zu gewährleisten. Aus diesem Grund nehmen Sie liebe Hundefreunde, unsere Platzordnung zur Kenntnis und Handeln entsprechend im Umgang mit unseren Sportfreunden und deren Hunden. Für die Teilnahme am Training sowie bei Betreten des Platzes,bitten wir daher um die Beachtung der Platzordnung, die uns allen den Umgang miteinander vereinfachen wird und Missverständnissen vorbeugen soll.

1. Die Platzordnung hat ihre Gültigkeit auf dem Gelände der Anlage sowie der Zufahrt des Geländes. Ebenfalls mit eingeschlossen, ist mit Einschränkung auch die direkte Umgebung des Geländes,sofern sie zum Zweck der Hundeausbildung genutzt wird.

2. Alle Gäste des oben angeführten Geländes müssen die Platzordnung befolgen. Bei Zuwiderhandlungen entscheidet das gesamte Team über das Strafmaß, jedoch kann aber auch Schlimmstenfalls ein Platzverweis ausgesprochen werden.

3. Auf der Zufahrt zum Gelände ... ist die Schrittgeschwindigkeit einzuhalten.

4. Den Anweisungen des Übungsleiters die zum jeweiligen Zeitpunkt für den Betrieb verantwortlich sind, ist unbedingt Folge zu leisten. Eine Haftung der ehrenamtlich tätigen Übungsleiter ist ausgeschlossen.

5. Eine Hundehaftpflicht - Versicherung ist für eine Teilnahme am Übungsbetrieb unerlässlich. Das Betreten das Platzes geschieht auf eigene Gefahr, der Besuch der Übungsstunden ist freiwillig.

6. Kein Zutritt für kranke Hunde und Hunde mit Ungezieferbefall. Der Impfpass ihres am Übungsbetrieb teilnehmenden Hundes, ist dem ehrenamtlich tätigen Übungsleiter auf Verlangen vorzuzeigen.

7. Jeder Hundeführer ist für seinen Hund verantwortlich, die Hunde sind während der Spielstunden durch den Hundeführer zu beaufsichtigen. Kein Hund darf ohne seinen Hundeführer auf den Übungsplatz. Das Füttern anderer Hunde ist verboten.

8. Heranrufen der Hunde an den Zaun zwischen Vorplatz und Übungsplatz, sowie Streicheln und Füttern über den Zaun ist strikt zu unterlassen.

9. Der Übungsbeginn erfolgt zu festgelegen Zeiten. Hundeführer die zu spät erscheinen, haben keinen Anspruch auf Nachholung einer bereits beendeten Übung.

10. Findet auf dem Platz Ausbildung statt, ist das Betreten des Platzes durch Personen die nicht an der Ausbildung beteiligt sind, nur nach Rücksprache mit dem amtierenden Übungsleiter gestattet.

11. Eventuell auftretende Meinungsverschiedenheiten während des Trainings sind nicht auf dem Übungsplatz zu klären. Zwischenrufe während der Ausbildung sind strikt zu unterlassen.

12. Der Hundeplatz ist sauber zu halten,das Lösen der Hunde ist möglichst zu vermeiden und Verunreinigungen sind vom Hundeführer sofort zu beseitigen.

 



   
© 2007-2017 by WWW.DOGGEN-VOM-MEPHISTO.DE   |   IMPRESSUM   |   made by MARINA SCHAAF, LEORO & TYSCOM.NET